Industrie trifft Natur

Wir setzen uns mit verschiedenen Projekten zur Förderung der Biodiversität an unseren Standorten und in den Gemeinden um unsere Werke ein

Industrie trifft Natur

Neben unserem Bienenprojekt, dem Fledermausmonitoring und dem Poster-Projekt fokussieren wir uns hier derzeit auf die ökologische Aufwertung von Flächen auf unserem Werksgelände und in den Gemeinden rund um unsere Werke. So haben wir Ende 2019 einen Blühstreifen mit regionalem Saatgut auf der Wiese vor unserem Verwaltungsgebäude in Rüdersdorf angelegt und die Mahd der angrenzenden Wiese drastisch reduziert. Auch auf dem Gelände unserer Transportbetonanlage in Finowfurt haben wir 2020 eine solche Blühwiese angelegt. Zudem haben wir im Jahr 2020 in Zusammenarbeit mit Gemeindemitgliedern vierzig Obstbäume, ausschließlich alte und regionale Sorten, im Museumspark Rüdersdorf gepflanzt und begleiten dieses Projekt auch weiterhin. Wir freuen uns dies in den kommenden Jahren weiterzuführen und auszuweiten.