Aktuelles & Presse
Gelebte Kundennähe: CEMEX BetonForum 2017 ist ein Publikumserfolg

Gelebte Kundennähe: CEMEX BetonForum 2017 ist ein Publikumserfolg

18. April 2017
Welche neuen Erfahrungswerte liefert die Baupraxis? Was erwartet die Bauindustrie von einem Baustoffhersteller? Welche Produktinnovationen bietet die CEMEX Deutschland AG? Antworten gab es auf dem CEMEX BetonForum 2017, für das CEMEX in diesem Jahr einen neuen Ansatz wählte.

Die wissenschaftlich-technische Veranstaltungsreihe der CEMEX Deutschland AG wartete 2017 mit einem neuen Konzept auf: Statt einer zentralen Veranstaltung waren dieses Jahr drei Termine in verschiedenen Regionen im Angebot. Damit kam das Baustoffunternehmen seinen Kunden und Partnern buchstäblich entgegen. Am 9. Februar legte Hamburg mit mehr als einhundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor, es folgten Potsdam mit rund 120 Gästen am 16. März und Regensburg mit ebenfalls über einhundert Gästen am 6. April.

„Auf diesen Veranstaltungen berichten wir über aktuelle Entwicklungen bei unseren Baustoffen und tauschen uns intensiv mit unseren Partnern aus“, erklärt Rüdiger Kuhn, der Vorstandsvorsitzende der CEMEX Deutschland AG. „Für 2017 wird mit einer starken Baukonjunktur gerechnet. Die Bauwirtschaft steht zurzeit in einer dynamischen Phase und zeigt großes Interesse an Innovationen. Vielleicht treffen unsere Kundenveranstaltungen deshalb in diesem Jahr auf eine besonders erfreuliche Resonanz.“

Auf dem Programm standen Fachvorträge von Vertretern aus der Bauwirtschaft und der Wissenschaft. Referenten aus dem Unternehmen stellten aktuelle Entwicklungen der Betonbauweise vor und präsentierten Produktinnovationen. Im Fokus standen die Themen „Planung und Ausführung von Großprojekten aus Sicht der Bauindustrie und des Baustoffproduzenten“, „Verkehrsflächen aus Beton“, „Bauen für die Landwirtschaft“, „Bauen mit RC-Gesteinskörnung“ und die Frage „Zukunft in Beton?“. Ein neuer Programmschwerpunkt auf dem diesjährigen CEMEX BetonForum war der CEMEX Förderpreis Beton. Die aktuelle Preisträgerin Dr. Stefanie von Greve-Dierfeld teilte auf den drei Veranstaltungen ihre Erkenntnisse zu „Bemessungsregeln zur Sicherstellung der Dauerhaftigkeit XC-exponierter Stahlbetonbauteile“ mit dem Publikum.
Am Rande der Veranstaltungen präsentierte das Unternehmen auf einer Ausstellung seine beiden aktuellen Marktneuheiten Pervia® und agroton®. Die Dränbetone der Pervia®-Produktfamilie sind ideal geeignet für die Herstellung von Verkehrsflächen und für den Garten- und Landschaftsbau. Das Betonkonzept agroton® macht es Kunden einfach, den passenden Beton für ein landwirtschaftliches Bauvorhaben auszuwählen. Darüber hinaus zeigte die CEMEX Admixtures GmbH ihr Leistungsportfolio im Bereich der Bauchemie.