Aktuelles & Presse
1,5 °C-Szenario als Ziel: CEMEX stimmt Dekarbonisierungsziele mit ehrgeizigstem Klimaziel ab

1,5 °C-Szenario als Ziel: CEMEX stimmt Dekarbonisierungsziele mit ehrgeizigstem Klimaziel ab

18. Oktober 2022
CEMEX verschreibt sich dem ehrgeizigsten Fahrplan zur Dekarbonisierung in der Baustoffindustrie. CEMEX hat seine „Future in Action“-Strategie zum Erreichen von Netto-Null-Emissionen in der gesamten Wertschöpfungskette bis 2050 und seine Roadmap zur Dekarbonisierung bis 2030 zur Validierung an die Science Based Targets Initiative (SBTi) übermittelt, um sie mit dem 1,5 °C-Szenario der SBTi in Einklang zu bringen.

CEMEX gab bekannt, dass es mit der Science Based Targets Initiative (SBTi) zusammenarbeitet, um seine Roadmap zum Erreichen von Netto-Null-Emissionen bis 2050 und seine Dekarbonisierungsziele bis 2030 mit dem kürzlich verkündeten 1,5 °C-Szenario in Einklang zu bringen. Damit verschreibt CEMEX sich dem ehrgeizigsten Fahrplan zur Dekarbonisierung in der gesamten Baustoffindustrie. 

Die bisherigen Ziele von CEMEX waren mit dem „Well below 2 °C“-Szenario abgestimmt. Nachdem CEMEX als Mitglied der SBTi Expert Advisory Group an der Ausarbeitung des neuen 1,5°C-Rahmenwerks für die Zementindustrie mitgearbeitet hatte, hat das Unternehmen nun seine an den neuen Standard angepasste „Future in Action“-Strategie zur Überprüfung an die SBTi übermittelt und fordert andere Unternehmen der Branche auf, seinem Beispiel zu folgen. Im Rahmen des Verifizierungsprozesses wird CEMEX auch Ziele für seine größten Scope-3-Emissionen bis 2030 und 2050 festlegen.

„Die Eindämmung des Klimawandels und die Dekarbonisierung der Bauindustrie haben für uns oberste Priorität“, so Fernando A. González, CEO von CEMEX. „Die Rekordergebnisse, die wir durch ‚Future in Action‘ im Laufe der vergangenen 18 Monate bei der Reduzierung der CO2-Emissionen erzielt haben, stimmen uns zuversichtlich, dass ein beschleunigter Fahrplan für 2030 möglich ist. Wir sind uns bewusst, welche Verantwortung unserer Industrie auf dem Weg zu Netto-Null-Emissionen zukommt, und haben uns vorgenommen, weiter eine führende Rolle bei der Bewältigung dieser Herausforderung einzunehmen.“ 

CEMEX hat auch seinen langfristigen Fahrplan für das Erreichen von Netto-Null-Emissionen zur Validierung an die SBTi übermittelt. CEMEX ist überzeugt, auf dem richtigen Weg in Richtung Netto-Null-Emissionen zu sein und die Ausrichtung an dem Net-Zero-Standard der SBTi spiegelt dies wider. Ebenso will das Unternehmen so zu dem weltweiten 2050-Ziel beitragen. Eine der wichtigsten Anforderungen zum Erreichen des Net-Zero-Standards der SBTi ist die starke Reduzierung von Emissionen in der gesamten Wertschöpfungskette. Dies umfasst Emissionen, die durch eigene Prozesse (Scope 1), durch eingekauften Strom und Wärme (Scope 2) und durch Zulieferer und Endnutzer (Scope 3) entstehen.

Innovation steht im Mittelpunkt des „Future in Action“-Programms von CEMEX. Dies zeigt sich beispielsweise in der nachhaltigen Produktfamilie Vertua®, zu der unter anderem CO2-reduzierte Zementsorten und der CO2-neutrale Beton gehören. Vertua® verzeichnet eine so gute Marktakzeptanz, dass CEMEX davon ausgeht, dass die Verkäufe im Bereich der CO2-reduzierten Produkte bis 2025 den größten Teil des Umsatzes des Unternehmens ausmachen werden. Mit Vertua® hilft CEMEX seinen Kundinnen und Kunden dabei, eine bessere, nachhaltigere Zukunft zu schaffen.


Über CEMEX
CEMEX ist ein global tätiges Baustoffunternehmen, das durch nachhaltige Produkte und Lösungen eine bessere Zukunft schafft. CEMEX hat sich dazu verpflichtet durch innovative Lösungen und branchenführende Forschung & Entwicklung Klimaneutralität zu erreichen. CEMEX arbeitet an der Kreislaufwirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Bauens und leistet Pionierarbeit, um die Nutzung von Abfällen und Reststoffen als alternative Roh- und Brennstoffe durch den Einsatz neuer Technologien zu erhöhen. CEMEX ist in den Geschäftsbereichen Zement, Transportbeton, Mineralische Rohstoffe und Urbanisation Solutions in wachsenden Märkten weltweit tätig, getragen von internationalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich darauf konzentrieren, dank digitaler Technologien ein hervorragendes Kundenerlebnis zu bieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.cemex.com