Zement
Zement

Zement kaufen bei CEMEX

Zement zählt weltweit zu den meistverwendeten Werkstoffen. Als nichtmetallischer anorganischer Baustoff gilt Zement als Bindemittel und wird entweder direkt oder als Bestandteil anderer Baustoffe wie Mörtel oder Beton eingesetzt.


Normalzement oder Sonderzemente bei CEMEX bestellen

Es gibt eine Vielzahl von Zementarten, die nach ihren jeweiligen Zusammensetzungen, Anforderungen und Eigenschaften in ‚Normalzemente‘ nach DIN EN 197 und ‚Sonderzemente‘ nach DIN EN 14216 unterschieden werden. Als Hauptzementarten gelten

  • Portlandzement - CEM I
  • Portland Kompositzemente - CEM II 
  • Hochofenzement - CEM III 
  • Puzzolanzement - CEM IV 
  • Kompositzement - CEM V

Je nach Anteil ihrer Hauptbestandteile werden diese Normalzemente in weitere 27 Zementarten unterschieden.

Zement kaufen für jede Anwendung

Hinzu kommen weitere Zemente mit niedriger oder sehr niedriger Hydrationswärme oder hohem Sulfatwiderstand nach DIN EN 197 bzw. DIN EN 14216. Die nationale Norm DIN 1164 unterscheidet zudem Zemente nach niedrigem wirksamen Alkaligehalt, frühem Erstarren (FE), schnellem Erstarren (SE) oder erhöhtem Anteil organischer Bestandteile (HO). Entsprechend können Sie bei CEMEX Zement für verschiedenste Anwendungen bestellen.

Woraus besteht Zement?

Zemente bestehen aus Haupt- und meist auch aus Nebenbestandteilen. Hauptbestandteile sind Portlandklinker, Hüttensand, Puzzolane, Flugaschen, gebrannter Schiefer, Kalkstein und Silikastaub. Nebenbestandteile können sehr fein zerkleinerte anorganische, mineralische Stoffe sein, die durch ihre Korngrößenverteilung die physikalischen Eigenschaften des Zements – etwa seine Verarbeitbarkeit oder das Wasserrückhaltevermögen – beeinflussen. Gips oder Anhydrit regeln das Erstarrungsverhalten des Zements. Weitere Nebenbestandteile als Mahlhilfsmittel oder für besondere Zementeigenschaften wie Hydrophobierung sind möglich.

Die Zementherstellung erfordert Präzision und Erfahrung

Zur Herstellung von Zement wird zunächst Portlandzementklinker aus Kalkstein, Kreide, Ton oder Hüttensand hergestellt. Der Ton kann auch durch Flugasche oder Sand ersetzt werden. Das Rohmaterial aus Steinbrüchen wird zu Schotter zerkleinert und in Mischbetten homogenisiert. Nach Prüfung der gewünschten Zusammensetzung werden die Rohmehlkomponenten in einer Mahltrocknungsanlage zu Rohmehl vermahlen. Anschließend wird das homogen gemischte Rohmehl bei etwa 1.450 °C gesintert und verlässt als Klinker den Ofen. Dabei wird der Klinker schnell abgekühlt. Portlandklinker und weitere Hauptbestandteile wie Kalkstein, Hüttensand oder Flugasche bilden die Basis für moderne Zemente. Durch gemeinsame Mahlung oder getrennte Mahlung mit anschließendem Mischen der Hauptbestandteile, entstehen Zemente mit den gewünschten Produkteigenschaften. Gipsstein oder ein Gips-Anhydrit-Gemisch werden als Sulfatträger zur Regulierung des Abbindeverhaltens verwendet.

Hydration ist der Schlüssel zur gewünschten Aushärtung

Zement nimmt schnell Feuchtigkeit auf, selbst aus der Luft, wodurch er je nach Zusammensetzung mehr oder weniger schnell erhärtet. Deshalb muss Zementpulver trocken in Silos gelagert werden. Wenn Sie Sackzement kaufen und im Freien lagern, verliert er daher langsam an Festigkeit.
Für die Festigkeit von Bauwerken oder in anderen Baumaterialien wie Beton ist die Hydration durch Zugabe genau bemessener Wassermengen ein entscheidender Qualitätsfaktor. Als hydraulisches Bindemittel bildet Zement mit Wasser unlösliche Reaktionsprodukte. Selbst unter Wasser erstarrt Zement durch die Hydration und härtet aus. Diese Stabilität macht ihn unverzichtbar für die Baubranche.

Zement mit spezifischen Eigenschaften bestellen

Im Tief- und Hochbau oder als Bindemittel für andere Baustoffe soll Zement sehr unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Dazu wird er in Festigkeitsklassen von 22,5, 32,5, 42,5 und 52,5 mit zusätzlichen Angaben über seine Anfangsfestigkeit zwischen niedrig (L), normal (N) und hoch (R) eingeteilt. Die Festigkeitsentwicklung und die Anwendungseigenschaften der mit dem jeweiligen Zement hergestellten Betone werden darüber hinaus insbesondere durch den Wasser / Zement-Wert, die verwendeten Gesteinskörnungen sowie die eingesetzten Betonzusatzstoffe und  -zusatzmittel bestimmt.

Gute Beratung ist wichtig, um den richtigen Zement zu kaufen

CEMEX bietet deshalb verschiedene Normalzemente und auch Sonderzemente passgenau zu den Erfordernissen auf Ihrer Baustelle an. Alle unsere Zemente erfüllen die normativen bzw. regulativen Anforderungen und wir beraten Sie gern, welches die geeigneten Zementsorten für Ihre Anforderungen sind. Egal, ob Sie Sackzement von CEMEX verarbeiten oder ob Sie sich größere Zementmengen ‚just-in-time‘ von uns direkt auf Ihre Baustelle bzw. zu Ihrem Produktionsstandort bestellen, mit CEMEX haben Sie einen zuverlässigen und kompetenten Partner für Ihr Projekt.

Weitere Informationen zu CEMEX-Zement online oder direkt vor Ort

In unserer Produktdatenbank Zement finden Sie ausführliche Informationen über die Eigenschaften der verschiedenen Zementsorten und ihre Einsatzgebiete. In dieser Datenbank sind ebenfalls hinterlegt:

  • Zertifikate
  • Erklärungen
  • Sicherheitsdatenblätter Zement

Wenn Sie unser Zementwerk persönlich kennenlernen möchten, können Sie hier eine Werksbesichtigung vereinbaren. Denn persönlicher Kontakt und Transparenz sind wichtige Pfeiler für ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden.

Zusammenfassung

  • Zement ist als Bindemittel und Bestandteil von Beton und Mörtel unverzichtbar
  • Zertifizierte Normal- und Sonderzemente werden je nach Rohstoffen, gewünschten Eigenschaften und Herstellungsverfahren in verschiedenen Varianten von CEMEX hergestellt
  • Sie können bei CEMEX Zemente mit besonderen Eigenschaften bestellen
  • Die Zementherstellung von CEMEX steht für Präzision und Erfahrung
  • Festigkeit ist nur ein Qualitätsmerkmal neben anderen bei Zement
  • Die CEMEX-Beratung hilft Ihnen, den richtigen Zement für Ihr Bauprojekt zu kaufen 
  • Weitere Informationen zu CEMEX-Zement online oder vor Ort

FAQs

Wie lange hält eine Zementbindung?
Durch ihre Kristallstruktur sind Zementverbindungen je nach Mischung extrem haltbar. Ein beliebtes Beispiel für Zementarchitektur ist die Kuppel des römischen Pantheons. Sie existiert seit 1.900 Jahren. Die modernen Zemente von CEMEX sind auf Langlebigkeit besonders im Hinblick auf die Umgebungsbelastungen des jeweiligen Bauteiles optimiert.

Ist die Verarbeitung von Zement gesundheitsgefährlich?
Zement gilt nach europäischem Chemikalienrecht als Gefahrstoff. Verpackungen und Lieferscheine sind entsprechend gekennzeichnet. Zementstaub sollte weder eingeatmet werden noch mit der Haut in Berührung kommen, um Reizungen oder Lungenerkrankungen zu vermeiden. Entsprechende Sicherheitshinweise zu Atemschutz und Kleidung sind beim Umgang mit Zement von Laien und Profis stets zu beachten.

Die Zementindustrie wird häufig für ihren Ressourcenverbrauch kritisiert. Wie schränken Sie dies ein?
Die Werke der CEMEX-Zement sind nach der Umweltmanagementnorm DIN EN ISO 14001 und der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Eingriffe in die Natur bei Abbauflächen von Mineralien werden von CEMEX durch intensive Rekultivierungsmaßnahmen für Forst, Freizeit und landwirtschaftliche Nutzung so gering wie möglich gehalten. Gezielte und schonende Abbauverfahren, Lärmschutz und Filteranlagen für Staub und Abgase sorgen für weitere Entlastungen.

Was unternimmt CEMEX zur Steigerung der Energieeffizienz seiner Zementwerke?
In einer Vereinbarung der deutschen Wirtschaft mit der Bundesregierung haben wir uns dazu verpflichtet, den Energieverbrauch ab 2016 um 1,35% jährlich zu reduzieren. Mit einem Energieverbrauch in der Zementproduktion von 1.811,7 Mio. kWh Brennstoffe, 273,9 Mio. kWh Strom und 1,8 Mio. Litern Diesel 2015 übertrifft CEMEX dieses Ziel bereits seit mehreren Jahren.
Mit einem Anteil von über 71% von Alternativbrennstoffen und sinkenden NOx-Emissionen in der Klinker-/Zementproduktion hat CEMEX gute Werte erreicht, die wir durch moderne Technik, Prozessoptimierung und nachhaltiges Ressourcenmanagement kontinuierlich verbessern. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem CEMEX-Nachhaltigkeitsbericht.

CEMEX Kundenveranstaltung

Kunden lernen Pervia® Deco kennen

Gebietsleiter Thorsten Arlt: „Mit Pervia® Deco haben wir jetzt ein innovatives Produkt in unserem Portfolio, das im Garten- und Landschaftsbau neue Möglichkeiten bietet, insbesondere bei der Gestaltung von Wegen und Flächen. Die Rückmeldungen unserer Gäste nach der Produktpräsentation waren sehr erfreulich.“

Mehr zu dieser Kundenveranstaltung finden Sie hier.

Newsletter-Abo

 
Abonnieren Sie unseren Newsletter "bauwerk online"

Kontaktdaten Suchen

Produkt

Bitte PLZ oder Ort der Baustelle eingeben  


Kunde:
Firma:
Name: *
Ort: *
Email: *
Click To Open