Natursande
Natursande

Natursande


Sand kaufen – unterschiedliche Körnungen für viele Anwendungen
Grundsätzlich besteht das unverfestigte Sediment Sand aus Mineralkörnern mit einer Korngröße bis 2 mm. Sande sind damit feiner als Kies mit einer Körnung von 2 bis 32 mm und grober als Schluff und Ton. Die meisten natürlich vorkommenden Sande bestehen zwar zum großen Teil aus Quarzkörnern, die Zusammensetzung variiert jedoch je nach der geologischen Gegebenheit am Abbauort.

Sand kaufen für Asphalt, Glasherstellung oder Reitplätze
Sand wird vielfältig und meist als Zuschlagstoff verwendet. Feinsande mit einer Körnung von 0,063 bis 0,2 mm werden bei der Herstellung von Betonbauteilen, Mörtel, aber auch in der Glasherstellung eingesetzt. Brechsand wird darüber hinaus im Asphalt eingesetzt und durch Brechen von Schotter oder Kies hergestellt. Die Partikel dieses Sandes sind besonders kantig und kompakt und weisen damit besondere griffigkeitsverbessernde Eigenschaften auf. Natursande mit runder Körnung wiederum eignen sich ausgezeichnet für den Bau von Golf- oder Reitplätzen.

Sand bei CEMEX kaufen
CEMEX baut in 22 deutschlandweiten Werken verschieden Arten von Sand ab. Auch spezielle Sand-Kies-Gemische werden von uns angeboten, die ebenfalls bequem über das Internet bestellt werden können. Die angebotenen Sande – egal, ob Sie sie für die Herstellung von Betonbauteilen oder die Verwendung auf Sportanlagen benötigen, werden ständig in ihrer Qualität überprüft und weisen eine stetige Korngrößenverteilung auf.

Zusammenfassung

  • Sand besteht größtenteils aus Quarzkörnern mit einer Größe von 0 bis 2 mm
  • Sande können eher runde (Rundkorn) oder kantige (Brechkorn) Komponenten aufweisen und werden dementsprechend unterschiedlich eingesetzt
  • CEMEX baut Sand in 22 deutschlandweiten Werken ab, vorrangig für den Einsatz als Zuschlagstoff in Asphalt und Transportbeton
  • Wir beraten Sie gerne über die Einsatzmöglichkeiten unseres Sandes auch für Ihre privaten Projekte

FAQs

Was steckt alles im Sand? Ist er ein rein natürliches Produkt und wo kommt er her?
Sand kommt natürlich vor und wird vom Menschen bereits seit Jahrtausenden als wichtiger Rohstoff genutzt. Sand besteht aus Mineralkörnern, deren Zusammensetzung je nach geologischer Gegebenheit variiert. Größtenteils ist Sand aber Quarz. Er kann trocken oder nass gewonnen werden, je nachdem, ob er in Meeren und Flüssen oder oberhalb des Grundwasserspiegels abgebaut wird. Derzeit werden weltweit etwa 40 Milliarden Tonnen Sand pro Jahr gefördert, die in vielen Bereichen zum Einsatz kommen, zum Beispiel in der Halbleiterindustrie. Besondere Bedeutung hat Sand aber als Bestandteil von Baustoffen.

Welche Sandarten gibt es bei CEMEX?
CEMEX bietet Natursande und Brechsande für vielfältige Einsatzbereiche, vorrangig aber für die Herstellung von Mörtel, Asphalt, Betonbauteilen und Transportbeton. Der Natursand von CEMEX wird darüber hinaus auch für den Golfplatz- und Reitplatzbau verwendet.

Ist es egal, welchen Sand ich für mein Projekt einsetze?
Sand ist nicht gleich Sand. Je nach Projekt müssen Sie den passenden Sand wählen. CEMEX produziert hauptsächlich Sande für die weiterverarbeitende Industrie. Brechsand besteht aus kantigen Partikeln, da er durch Zerkleinerung in Steinbrüchen hergestellt wird. Brechsand wird meist als Zuschlagstoff im Asphalt verwendet. Natursand wird im Transportbeton eingesetzt und eignet sich ebenfalls für private Projekte - von der Anlage eines Reitplatzes bis hin zu Spielflächen. Wenn Sie Fragen zu unserem Sand haben, beraten wir Sie gerne.

CEMEX BetonForum 2018

Melden Sie sich hier an!

Am 22. Februar 2018 empfängt der Baustoffhersteller CEMEX Deutschland AG Geschäftspartner und Interessenten aus der Bauwirtschaft in Werder (Havel) bei Potsdam zu einer wissenschaftlich-technischen Veranstaltung.

Infos zu Programm & Anmeldung

Ansprechpartner finden

Produkt

Bitte PLZ oder Ort der Baustelle eingeben  

Newsletter-Abo

 
Abonnieren Sie unseren Newsletter "bauwerk online"


Kunde:
Firma:
Name: *
Ort: *
Email: *
Click To Open