Pervia® Classic

Pervia® Classic eignet sich für den Einsatz als Tragschicht und als Bankettbeton zur Fahrbahnbefestigung.

Tragschichten Bankettbeton
Wird die Tragschicht unterhalb einer Fahrbahndecke nicht ausreichend entwässert, kann dies durch eine Beanspruchung der Oberfläche zu pumpartigen Bewegungen des Wassers innerhalb der Tragschicht und somit zu Hohllagen führen. Diese resultieren nicht nur in Schäden an der Tragschicht selbst, sondern auch an der Fahrbahndecke. Besonders in tief liegenden Straßenabschnitten, sogenannten Entwässerungstiefpunkten, besteht erhöhtes Risiko. Pervia® Classic kann hier entscheidend für die Entwässerung sorgen. Aber nicht nur auf bzw. unter Fahrbahndecken, sondern auch bei sonstigen Verkehrsflächen, kann Regenwasser auf natürlichem Wege in das Grundwasser absickern. Dadurch werden auch Kläranlagen entlastet. Zudem ist Pervia® Classic vielseitig einsetzbar. Unter Pflaster-, Dränasphalt-, Dränbetondecken oder auch Plattenbelägen kann Pervia® Classic eingesetzt werden.Neben dem Einsatz als Tragschicht, ist Pervia® Classic auch als Bankettbeton geeignet. Doch warum ist eine Straßenbefestigung aus Dränbeton sinnvoll? Sicherheit und Instandhaltungskosten sind Kernpunkte für Kommunen und Straßenbauverwaltungen als Baulastträger bei der Ausführung von Straßenbaumaßnahmen. Bankette bilden außerorts meistens den seitlichen Abschluss der Fahrbahnen. Speziell auf engen Straßen werden diese bei Begegnungsverkehr regelmäßig überfahren und somit starken Belastungen ausgesetzt. Schlecht befestigte Bankette lassen die Fahrbahnränder ausbrechen, was zu einem erhöhten Unfallrisiko bei Ausweichmanövern führt. Die entstehenden Schlaglöcher müssen regelmäßig kostenintensiv saniert werden. Pervia® Classic ist eine innovative Lösung für den Einsatz als Bankettbeton in Verbindung mit Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Zusätzlich gewährt Pervia® Classic, aufgrund seiner offenporigen Struktur, ein besonders nachhaltiges Wassermanagement.
  • Hohe Wasserdurchlässigkeit - ca. 100 l/m² pro Stunde
  • Gute Verarbeitbarkeit
  • Formstabiler Baustoff - besonders geeignet unter
  • Dränbeton-, Asphalt- oder Pflasterdecken
  • Keine zusätzliche Entwässerungsmaßnahme notwendig
  • Variabler Einbau möglich
  • Minderung der Niederschlagswassergebühr
  • Entlastung von Kläranlagen
  • Natürliche Rückführung des Regenwassers in das Grundwasser
  • Vermindert Auswirkungen von Starkregenereignissen
  • Variabler Einbau möglich
  • Formstabiler Baustoff führt zu hoher Dauerhaftigkeit der Straßenränder
  • Minimierung der Unfallgefahr bei plötzlichen Ausweichmanövern
  • Reduzierung der Instandhaltungskosten
  • Schutz vor Wurzeleinwuchs
  • Optimale Grundlage für Straßeneinbauten wie z.B.
    Leitplanken oder -pfosten
  • Nachhaltiges Wassermanagement
Technische Daten
RegelwerkMerkblatt M DBT der FGSV
Druckfestigkeit10 bis 20MPa
Größtkorn16 mm
EinbaukonsistenzC1
HohlraumgehaltH ≥ 15 Vol.%
Durchlässigkeitsbeiwert (DIN 18130)kf  ≥ 5x10-5 m/sec

Haben Sie noch Fragen?

Wenden Sie sich gern an einen unserer Produktmanager oder informieren Sie sich in der Broschüre.

Region NW und Region NO Region S

Ch. Kalytta

030 33 00 92 40

e-mail

V. Märkl

0871 9725-407

e-mail

CEMEX Förderpreis Beton

Einladung und Ausschreibung

Informieren Sie sich über die Ausschreibung des mit 10.000€ dotierten Förderpreis Beton der CEMEX Deutschland!

Hier zur Ausschreibung

Newsletter-Abo

 
Abonnieren Sie unseren Newsletter "bauwerk online"


Kunde:
Firma:
Name: *
Ort: *
Email: *
Click To Open