Mörtel
Mörtel

Unsere Hauptprodukte

Schneller ist besser ist wirtschaftlicher: eine Gleichung die immer aufgeht - wenn man das richtige Produkt hat. Ein Produkt, das höchste Qualität bietet und vielseitig einsetzbar ist.


Normalmörtel
Unser Normalmörtel entspricht DIN 1053 und ist in den Mörtelgruppen MG ll, MG lla, MG lll lieferbar. Er kann problemlos bis zu 36 Stunden verarbeitet werden. Fix- und Fertig-Normalmörtel eignet sich für jedes Mauerwerk. Er ist geschmeidig, fugenstabil, besitzt ein hohes Wasserrückhaltevermögen - ein Mörtel der den Anforderungen der Baustelle gerecht wird.

 

Leichtmörtel
Unser Leichtmörtel wird als LM 36 oder LM 21 nach den Anforderungen der DIN 1053 hergestellt. Mit diesem Mörtel werden wärmedämmende Mauersteine zu einem homogenen Mauerwerk mit bauphysikalisch optimalen Eigenschaften vermauert.

Schallschutzmörtel
Unser Schallschutzmörtel ist ein Normalmörtel nach DIN 1053 Teil 1 und in den Mörtelgruppen II, IIa und III erhältlich. Der Mörtel wird einfach als Verfüllmörtel in die Einfüllkanäle und Lagerfugen von Schallschutz Blockziegeln eingebracht. So erhält die Wand das für den Schallschutz nach DIN 4109 maßgebende Gewicht. Er lässt sich 12 Stunden verarbeiten.

Wärmedämm-Mörtel
Fix-und-Fertig-Wärmedämm-Mörtel wird für Mauerwerk mit besonderen Wärmedämmeigenschaften eingesetzt, z. B. für Leichtziegel oder Leichtbetonsteine. (Mörtelgruppe LM 36 gemäß der neuen Wärmeschutzverordnung)

Gemäß DIN 1053 dürfen als Mauersteine eingesetzt werden:
- Genormte Steine (nach DIN 4108 Teil 4)
- Zugelassene Steine (nach Zulassungsbescheid des DIBt = Deutsches Institut für Bautechnik Berlin)

Sichtmauer-Mörtel
Im Verblendmauerwerk erfüllt Sichtmauer-Mörtel gleich zwei Funktionen: Zum einen schützt er die Außenwand des Gebäudes vor Witterungseinflüssen, zum anderen bietet er eine ansprechende Optik. Das Material ist extrem geschmeidig, so dass das Vermauern der Steine und die Ausbildung der Fugen außerhalb der DIN 18330 in einem Arbeitsgang erfolgen kann.

Putz-Mörtel
Unser Putz-Mörtel entspricht DIN 18550 und wird in den Putz-Mörtelgruppen P I, P II, P III und P IV vertrieben. Die Putz-Mörtelgruppen werden überwiegend im Innenbereich verwendet. Das Material kann in verschiedenen Plastizitäten bzw. als Trockenmaterial je nach Mörtelgruppe geliefert werden.

CEMEX BetonForum 2018

Melden Sie sich hier an!

Am 22. Februar 2018 empfängt der Baustoffhersteller CEMEX Deutschland AG Geschäftspartner und Interessenten aus der Bauwirtschaft in Werder (Havel) bei Potsdam zu einer wissenschaftlich-technischen Veranstaltung.

Infos zu Programm & Anmeldung

Ansprechpartner finden

Produkt

Bitte PLZ oder Ort der Baustelle eingeben  

Newsletter-Abo

 
Abonnieren Sie unseren Newsletter "bauwerk online"


Kunde:
Firma:
Name: *
Ort: *
Email: *
Click To Open